Freizeitbad Greifswald: 6. Verlosung der Citylauf-Tombola 2017

Freizeitbad Greifswald: 6. Verlosung der Citylauf-Tombola 2017

eingetragen in: Aktuelles, Citylauf 2017 | 0

Dienstags 10.00 Uhr – das ist die Zeit für die wöchentliche Ziehung der Gewinner der Citylauf-Tombola. In dieser Woche fand die Verlosung im Greifswalder Freizeitbad statt, welches von den Greifswalder Stadtwerken betrieben wird. Die Greifswalder Stadtwerke sind seit einigen Jahren wichtiger Sponsor und Partner des Greifswalder Citylaufs. Auch in diesem Jahr werden sie wieder mit einem vielfältigen Mit-Mach-Angebot das Rahmenprogamm des Citylaufes auf dem Markt bereichern. Geplant sind wieder das beliebte Torwandschießen und die Hüpfburg für die Kinder. Außerdem wird wieder ein Stadtbus zur kostenfreien Gepäckaufbewahrung für die Teilnehmer bereitgestellt. Und natürlich werden die Greifswalder Stadtwerke auch wieder mit ihrem Wasserbarkas vor Ort sein, der im vergangenen Jahr Citylaufpremiere hatte. Wasser war auch das Stichwort für die Verlosung. Freizeitbadmitarbeiterin Mandy Peczan, die selbst als Staffelläuferin des Freizeitbad-Teams am Citylauf teilnehmen wird, zog folgende Gewinner:

Sportlehrer Matthias Lippke wird gemeinsam mit seinem Sohn Moritz über 10 km an den Start gehen. Bei der Tombola hat er schon mal gewonnen – einen Überraschungsbeutel des dm-Drogeriemarktes.

Silke Tillenburg, die sich wie im vergangenen Jahr beim Citylauf-Laufkurs der HSG Universität Greifswald auf ihren Start über die 10 km vorbereitet, hat ein wellyou-Überraschungspaket gewonnen.

Jette Maaß aus Greifswald darf sich über einen Ausflug mit der „Greif“ freuen. Die Stadtmarketing Greifswald GmbH stellt für sie einen Gutschein für einen Schnuppertörn zur Verfügung.

Das Tombola-Siegerteam bei den Staffeln heißt „I run so I can eat cupcakes“. Sandra Heiden, Jenny Müller, Zheng Fu und Gerd-Martin Rappen können gemeinsam baden gehen. Sie haben je einen Gutschein für das Greifswalder Freizeitbad gewonnen.

Die Preise liegen zur Abholung im Kundencenter des Greifswalder Verlagshauses der Ostseezeitung in der Bachstraße bereit. Die Gewinner sollten sich ausweisen können.