Christine Liebendörfer gewinnt 2. Greifswalder City-Lauf

eingetragen in: Aktuelles, Citylauf 2008 | 0
Am Sonnabend, 17.Mai,  um 15:00Uhr gab der OB und Schirmherr des Greifswalder Citylaufes Dr. Arthur König den Startschuss zur 2. Auflage. 10km, in diesem Jahr verteilt auf 4 Runden, waren von den rund 200 Einzelstartern zu absolvieren. Unmittelbar vor dem Start, wo die Cheerleader des Greifswalder Tanzclubs den Läufern und Zuschauern noch mal einheizten,  setzte leichter Regen ein, der den Läufern keine Probleme bereitete, aber das Begleitprogramm durcheinander brachte. Auf der Laufstrecke gab es Unterstützung durch eine Trommlergruppe am Wall und vor dem NDR durch das Jugendblasorchester.

no images were found

Wie schon im vergangenen Jahr setzte sich Matthias Ahrenberg M20 von der Uni Rostock an die Spitze und holte sich erneut den Gesamtsieg in 32:59min. Jens Tredup von der HSG Uni Greifswald, im vergangenen Jahr 4. der Gesamtwertung holte sich diesmal Platz 2 der Gesamtwertung  und Platz 1 der AK-M40. Armin Jarosch M20, der sich im Februar dem Citylaufkurs zur Vorbereitung anschloss, war gut drauf und holte sich Platz 3 der Gesamtwertung. Christian Kittler M35 aus Neubrandenburg kam als 4. ins Ziel. Auf den Plätzen 5 bis 10 waren weitere 5 Greifswalder Läufer mit guten Zeiten dabei, so Torsten Weiss HSG M30, der wie Armin J. 2007 über den Citylaufkurs den Einstieg in die Laufszene mit Erfolg schaffte und auch 2008 seine Altersklasse gewinnen konnte. Weiter unter den Top-Ten waren die Greifswalder Michael Mrozinski HSG M40 (2.), Frank Giesen HSG M35 (2.), Völsgen Johannes GSV 04 MJA (1.) und Georg Gerhardt HSG M20 (4.), der den Citylaufkurs leitete. 

Der Boxprofi Sebastian Sylvester M20 lief mit 41:58min. eine tolle Zeit, belegte in der Gesamtwertung Platz 23 und hatte nur die Gesamtsiegerin als einzige Frau vor sich. Nun können 22 Männer behaupten, sie haben Sebastian Sylvester geschlagen. Auch Dr. Behrens, der Uni Kanzler, war wie 2007 am Start und lief mit 44:59 für die AK-M55 (Platz 2) noch eine sehr gute Zeit. Das Uni interne Duell mit Prof. K.H. Spieß fiel leider aus, da Prof. Spieß zu einer Tagung war. Weitere Treppchen-plätze holten sich bei den Männern Paul Fuhrmann MJA (2.), Ralf Eichhorst HSG M40 (3.), Dr. Jens Förster Weitenhagen M45 (1.), Jens Stein Wackerow M45 (2.), Frank Borgwardt Greifswalder Kickers M45 (3.), Dietmar Brader HSG M50 (2.), Wolfgang Schaffarzyk HSG M50 (3.) . Auch der Vereinsvorsitzende der HSG Uni Greifswald, Tobias Nagel, war am Start und kam al 56. der Gesamtwertung ins Ziel. Mit Reinhold Jentzen M65 (1.) war ein Läufer aus der Schweiz am Start. Seine Tochter begann mit dem Sommersemester an der EMAU ein Studium und er brachte seine Tochter nach Greifswald. Hier wurde er von den Studenten zum Start beim Citylauf animiert, was er mit einer Zeit von 48:51 min auch erfolgreich demonstrierte.

Bei den Frauen holte sich die Studentin und Triathletin Christine Liebendörfer HSG W20 mit 41:47min unangefochten den Gesamtsieg. Sie war in den letzten Wochen sehr erfolgreich, gewann vor 1 Woche ein Rad-Zeitfahren über 16km mit einem 40er Schnitt, belegte beim Vorpommern- Duathlon vor 2 Wochen Platz 2 über 10-60-10km und gewann zu Ostern den Goderner Duathlon.  Platz 2 ging an Britta Schulz vom VfL Suderburg (NS) W35 (1.) und Platz 3 an Jana Exner vom HSV Neubrandenburg W30 (1.).  Von den HSG Frauen waren mit Ilka Jäkel W20 (2.,GW 4.), Silvia Söhnel W30 (2.) und Simone Eichhorst W40 (1.) erfolgreich. 8 Frauen, die sich über den Citylaufkurs auf einen Einzelstart über die 10km vorbereiteten waren am Start. Davon sind die Leistungen von Petra Krause W20 (3.) GW Platz 7 und von Ines Scheer W45 (1.) zu nennen. Aber auch andere Greifswalder Frauen waren erfolgreich, so Heike Westphal W35 (2.) Birgit Bänsch W50 (1.)und Heidrun Durak W55 (1.).

Die Wertung um den Uni-Cup holten sich in diesem Jahr die Studenten der Greifswalder Uni und konnten den vom Uni-Kanzler gestifteten Pokal entgegen nehmen.

Bereits 14:00Uhr schickte der OB Dr. König 12 Staffeln mit jeweils 4 Läufern auf die Strecke. Darunter auch je 1 Staffel vom NDR Studio Greifswald und vom HSG Vorstand. Hier war das Staffelteam OSTEOKLASTEN mit 41:31min die schnellste Staffel, vor dem Team MTFTneg und dem Team SHIP. Die HSG Staffel holte sich auf der Zielgeraden mit 3 Sekunden Vorsprung Platz 5 vor der Staffel vom BBW. Die NDR Staffel belegte Platz 7.

Alle Ergebnisse können unter www.tollense-timing.de , Termine/Ergebnisse 2008, Greifswald, Citylauf eingesehen werden.